Einhäusigkeit

Viele Pflanzen sind entweder mit männlichen oder mit weiblichen Blüten bestückt. Manche Pflanzen dagegen haben beides – das nennt man Einhäusigkeit, weil beides in einem (Haus) versammelt ist. Ein anderer Begriff dafür ist Monözie. Durch die Einhäusigkeit können sich die Pflanzen selbst fortpflanzen, da sie ja entsprechende Samen produzieren. Zur Vermeidung von Inzucht erfolgt die Befruchtung der Pflanzen durch Fremdbestäubung (Insekten/Wind).