Kakteen

Kakteen sind vor allem in warmen Regionen beheimatet. Denn die Kakteengewächse brauchen nicht zu viel Wasser. Kakteen haben dickfleischige oft behaarte Sprossen, die sehr häufig mit Blattdornbüscheln besetzt sind. Die Blüten der Kakteen sind i.d.R. sehr farbig mit vielen Kronblättern. Spezielle Kakteen, wie z.B. die „Königin der Nacht“ blühen nur einmalig und nur für ein paar Stunden.

Ein Vorteil der Kakteen: sie können sehr viel Wasser speichern und kommen so auch in trocken-heißen Regionen sehr gut zurecht. Spezielle klimatische Wechsel – heiße Tage, kühle Nächte – machen den Kakteen nichts aus.

Eine Form der Zier- und Nutzkaktee ist z.B. der Feigenkaktus.