Einen Hanggarten richtig anlegen

Hanggarten anlegen
Hanggarten anlegen - © blickwinkel2511 - Fotolia.com

Nicht alle Grundstücke sind eben und das ist auch gut so! Denn gerade die Hanglage in ihrem Garten ermöglicht es Ihnen, aufregende Gestaltungsmöglichkeiten umzusetzen. Was Garten-und Landschaftsbauer auf ebenmäßigen Grundstücken nur durch zusätzliche Elemente und aufwendige Konstruktionen erzielen, ist in Ihrem Garten dann bereits ganz natürlich gegeben. So lassen sich verschiedene Plateaus mit Ausblick und verschlungene kleine Wege kreieren.

Wichtig ist es natürlich, zu wissen, wie die Hanglage richtig genutzt, gestützt und bepflanzt werden kann. Hierbei ist der Hanggarten strickt vom hängenden Garten zu unterscheiden. Hängende Gärten werden nämlich vertikal installiert, sind im kleinen Stil auch in der Küche als hängendes Kräuterbeet ganz leicht herzustellen und finden nun immer öfter in der modernen Architektur großer Stadtbauten Anklang.


Hanggarten richtig anlegen – So geht’s!

Fest steht: kein Hanggarten ist wie der andere! daher gibt es auch kein Patentrezept, wie ein Hanggarten richtig anzulegen ist. Jeder Garten muss individuell geplant werden und ist stark abhängig von:

  • den natürlich vorherrschenden Gegebenheiten
  • dem Gefälle
  • dem eigenen Geschmack.

Dabei gilt: je stärker das Gefälle, desto wichtiger ist es, für Stützkraft durch Terrassen oder Mauern zu sorgen. Liegt der Hang unterhalb Ihres Hauses, bietet es sich beispielsweise an, ein Terrassenplateau aufzuschütten, mit Mauern zu stützen und mit Hohlbrettern oder Platten auszulegen. Beim starken Gefälle sollte diese Arbeit unbedingt ein Fachmann übernehmen, damit Ihre Sitzgelegenheit nicht beim nächsten Regenschauer abrutscht.

Ein Beitrag geteilt von pe.mai67 (@pe.mai67) am

Fachmann zu Rate ziehen

Außerdem ist es empfehlenswert – und später leichter mit Hinblick auf die Gartenarbeit – eine starke Hangneigung mit Terrassen zu unterbrechen. Genau das können Sie bei leichter Neigung schnell selbst mit einem Spaten und Grenzsteinen erledigen. Starke Hangneigung erfordert einen Bagger und einen Fachmann, denn Trocken-Stützmauern benötigen Dränagen, damit sich das Regenwasser nicht hinter ihnen staut. Zudem sind frostfreie Fundamente unersetzliche Bestandteile dieser Art von Garten. Ihre Installation muss bei starkem Gefälle genau berechnet werden, weil sonst Erdrutschgefahr droht.

Gabionenmit Steinen befüllte Drahtkörbe – eignen sich besonders gut. Sie halten großem Druck Stand und sind gleichzeitig wasserdurchlässig. Haben Sie Ihre Terrassen erfolgreich angelegt und planiert, muss der Boden zunächst wieder bis in die Tiefe gelockert und kann erst dann bepflanzt werden.

Treppen und Wege, um die verschiedenen Terrassen oder Plateaus zu erreichen, machen den besonderen Charme des Hanggartens aus. Eine Stufenhöhe von 18 Zentimetern erweist sich dabei als ideal. Achten Sie darauf, jede Stufe mit etwas Gefälle zu verlegen, damit sich auf ihnen kein Regenwasser sammeln kann.

Gestaltungsideen & Stilrichtungen für den Hanggarten

Die Stilrichtung wird nicht nur durch die Art der Bepflanzung, sondern viel mehr durch die Auswahl der:

  • Grenzsteine
  • Mauern
  • Treppen

bestimmt. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Haus und Hanggarten ein harmonisches Bild ergeben und demselben Stil entsprechen. Eine mediterrane Atmosphäre kreieren Sie beispielsweise durch hellen Kalkstein und weißen Kies. Für die mediterrane Bepflanzung eignen sich Kräuter besonders gut.

Naturbelassen wirkt der Hanggarten mit Natursteinen, die eine natürliche Patina aufweisen. Wege aus Rindenmulch und Stufen aus Holz runden den naturbelassenen Stil ab. Modern und aufgeräumt wirkt der Hanggarten durch glatte Konturen, klare Abgrenzungen und schlichte Bepflanzung. So finden sich im modernen Garten vorwiegend Betonstein und Rasenfläche. Hanggärten eignen sich für Familien mit Kindern besonders gut. Ein kleiner Bachlauf oder eine Rutsche machen das Spielen im Freien attraktiv.

1 Kommentar

  1. Schöne tolle Ideen.
    Ich finde es immer spannend mit verschiedenen Ebenen bei der Gartengestaltung zu spielen.
    Ob gegebene Höhe oder künstlich erzeugt.
    Ein flacher Garten ohne Strukturen hat wenig Reiz.

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)