Anthurie in leuchtenden Farben – perfekt für die dunkle Jahreszeit

Anthurie Weihnachten
Foto: anthuriuminfo. - Die Anthurie mit ihren sattroten Hochblättern und dem tiefgrünen Laub passt ideal in die dunkle Jahreszeit - sie schafft eine herrlich dramatische Stimmung und verbreitet festliches Flair.

Mit der Anthurie (Flamingoblume) haben Sie die perfekte Zimmerpflanze, um zur Adventszeit etwas Farbe in die Wohnung zu bringen.

Tiefe, satte Farben passen ideal in die dunkle Jahreszeit – sie schaffen eine herrlich dramatische Stimmung und verbreiten zugleich festliches Flair. Nicht ohne Grund ist Rot im Dezember so beliebt und der Weihnachtsstern absolut populär. Doch jedes Jahr das Haus mit derselben Pflanze zu dekorieren, kann auf Dauer auch etwas langweilig sein. Deshalb ein Vorschlag: Setzen Sie Ihre Wohnung in diesem Winter doch einmal mit der Anthurie in Szene. Die Exotin kann ebenfalls mit knallig-roten Hochblättern und tiefgrünem Laub auftrumpfen. Bei einigen Sorten glänzen diese sogar so, als seien sie lackiert. Besonders stimmungsvoll ist es, wenn dann darauf der Schein der flackernden Adventskerzen oder der weihnachtlichen Lichterketten reflektiert werden.


Violett, braun oder doch lieber pink?

Die Flamingoblumen – wie die Anthurien ebenfalls genannt werden – bieten aber noch ein weitaus größeres Farbspektrum. Wer sich in diesem Advent gegen das traditionelle Rot entschieden hat, kann hier beispielsweise auch ein dunkles Violett oder schokoladiges Braun wählen. Beides ebenso satte Farben, die an stürmischen Wintertagen für eine herrlich melancholische Atmosphäre sorgen. Diese lässt sich noch unterstreichen, indem man die Zimmerpflanzen entsprechend in Szene setzt – zum Beispiel mit Naturmaterialien wie einer rustikalen Holzscheibe oder mit Übertöpfen aus Beton. Etwas festlicher wird es mit weihnachtlichen Elementen aus Gold, wie eleganten Sternen oder klassischen Kerzenständern.

Anthurie pink
Foto: anthuriuminfo. – Wie ein Stimmungsaufheller wirken pinkfarbene Anthurien in gelben Blumentöpfen. Mit royal anmutenden, gold-blauen Pfauenfedern und gelben Kerzen verleiht man den trüben Stunden des Winters einen feierlichen Touch.
Wem Braun und Violett zu „dark“ und die Rot-Grün-Kombination zu amerikanisch ist, kann auch komplett untypische Farben für die Adventszeit wählen. Wie ein Stimmungsaufheller wirken zum Beispiel pinkfarbene Anthurien in gelben Blumentöpfen. Mit royal anmutenden, gold-blauen Pfauenfedern und gelben Kerzen verleiht man den trüben Stunden des Winters zusätzlich einen feierlichen Touch. Für Freunde der zarten Töne bietet die Welt der Flamingoblume auch rosafarbene, hellgrüne oder weiße Hochblätter an – manche bestechen zudem mit dezenten Farbverläufen. Gerade vor dunkel gestrichenen Wänden und auf Möbeln aus robustem Holz kommen diese Schönheiten optimal zur Geltung.

Anthurien auch nach Weihnachten ein Hingucker

Anthurien haben übrigens noch einen Vorteil gegenüber den Weihnachtssternen: Wenn nach der ganzen Feierei das neue Jahr anbricht, räumt man einfach die weihnachtlichen Dekoelemente ab und gibt den Pflanzen als Solokünstler einen großen Auftritt. Denn ganz gleich ob in intensivem Rot, knalligem Pink und pastelligem Rosa – sie alle passen auch wunderbar in den Frühling. Weitere Informationen rund um die Anthurie gibt es auf www.anthuriuminfo.com.

Quelle: GPP

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.