Filtersystem für den Gartenteich finden – 3 Varianten vorgestellt

Filtersysteme für den Gartenteich
© Dagmar Breu - Fotolia.com

Wer einen Gartenteich besitzt, weiß um die Notwendigkeit der Wasserfilterung. Dieser Artikel beschäftigt sich mit verschieden Filtersystemen.

Hochwertige und leistungsstarke Filter gehören für die meisten Teichbesitzer zum Standard. Doch wer gerade erst damit begonnen hat, sich für das Thema Teich zu interessieren, bemerkt schnell, dass vor allem drei Filterarten für Teichbesitzer besonders im Fokus stehen.

Hierbei handelt es sich um den Druckfilter, den Durchlauffilter und den Unterwasserfilter. Welcher Filter für den Gartenteich der richtige ist, ist von mehreren Faktoren abhängig. Es gibt folglich keine Standardlösung für die Filterung des Teichwassers.

Im Folgenden werden die genannten drei Klassiker ein wenig genauer vorgestellt.


Druckfilter für den Gartenteich

Mit Hilfe eines Druckfilters ist es möglich, einen Teich bzw. sein Wasser durch ein integriertes Vorklärgerät von Bakterien und Keimen zu befreien. Besonders charakteristisch ist hierbei, dass das Wasser mit Hilfe der Pumpe in den besagten Druckfilter geleitet wird. Gereinigt wird das Wasser hier dann letzten Endes durch die Filterschwämme im Inneren.

Der Druckfilter ist damit für alle Teichbesitzer geeignet, die sich auf der Suche nach einer besonders effektiven Lösung befinden. Aufgrund der Tatsache, dass der Druck hierbei immer gleich gehalten wird, wird eine verlässliche Reinigung erzielt. Wer möchte, kann ein derartiges Filtersystem auch unter der Wasseroberfläche einsetzen.

Manche Druckfilter sind zusätzlich auch mit einem Rückspül-System ausgestattet, welches eine besonders schnelle Reinigung möglich macht. Auch wenn sich die Abläufe für Laien ein wenig kompliziert anhören mögen, so ist das Handling beim Druckfilter leicht verständlich.

Aktuell verkauft sich bei Amazon der folgende Druckfilter am besten:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Berlan UV-C Druckfilter BDF10000-UVC Berlan UV-C Druckfilter BDF10000-UVC 179 Bewertungen 89,95 EUR

Durchlauffilter für den Gartenteich

Auch der Durchlauffilter überzeugt durch einen hohen Nutzerkomfort. Seine Basis bildet immer ein Mehrkammerfilter – unabhängig davon, ob es sich um ein klassisches Basis- oder Profimodell handelt. Für welchen Durchlauffilter Sie sich entscheiden sollten, ist im Wesentlichen von der Teichgröße und der Anzahl der Fische abhängig. Auch das Prinzip überzeugt: zuerst sorgt der Teichklärer dafür, dass die Keime im Teich absterben, dann werden diese aufgenommen und werden entsprechend gefiltert.

Ein weiterer Pluspunkt dieser Modelle ist ihre einfache Reinigung. So charakterisieren sich diese Filter durch einen praktischen Schmutzauslass der sich am Boden befindet.

Das beste Ergebnis für Durchlauffilter bei Amazon finden Sie hier:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Pontec Durchlauffilter PondoClear Set 4000 Pontec Durchlauffilter PondoClear Set 4000 108 Bewertungen 109,95 EUR 68,69 EUR

Unterwasserfilter

Unterwasserfilter sind vor allem dann die passende Lösung, wenn Sie einen vergleichsweise großen Teich in Ihrem Garten angelegt haben. In viele Modelle wurde auch eine integrierte Wasserspielpumpe eingebaut, mit der sich ein besonders überzeugender (und funktionaler) Effekt erzielen lässt – so kann der eigene Teich beispielsweise in einen Springbrunnen verwandelt werden.

Ein weiterer Vorteil: durch die „Unter-Wasser-Lage“ lassen sich diese Filter von außen nicht ausmachen und sind quasi „unsichtbar“. Gleichzeitig reinigen sie natürlich das Wasser und töten Keime und Co. verlässlich ab.

Bei Amazon verkauft sich aktuell der folgende Unterwasserfilter am besten:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Pontec Unterwasserfilter PonDuett 5000 Pontec Unterwasserfilter PonDuett 5000 33 Bewertungen 59,50 EUR 52,96 EUR

Welcher Teichfilter ist der richtige?

Fakt ist, dass heutzutage viele Filter dazu in der Lage sind, das Wasser im Teich verlässlich zu filtern. Bei der Frage nach dem passenden Filtersystem sind daher vielmehr Punkte wie …

  • die Teichgröße bzw. die Wassermenge
  • Teichtiefe
  • Stndort des Teiches (schattig oder sonnig)
  • Art des Teiches (Pflanzen-, Fisch- oder Badeteich)
  • der Nutzerkomfort

ausschlaggebende Faktoren.

Wer beispielsweise Wasserspiel und Filterung miteinander verbinden möchte, sollte sich im Sortiment der Unterwasserfilter umsehen.

Eine verlässliche Basisvariante hingegen ist der Druckfilter, während der Durchlauffilter einen hohen Nutzerkomfort in den Fokus rückt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)