Zantedeschia im Kübel pflanzen

Zantedeschia
Im Garten ist die Zantedeschia noch eher eine Seltenheit | © EwaStudio / stock.adobe.com

Die aus Südafrika stammende Zantedeschia kennt man bei uns eher als Zimmerpflanze. Die blütenimposante Zantedeschia kann aber auch im Garten und im Kübel gepflanzt werden.

Die Zantedeschia sieht ganz anders aus als die meisten anderen Gartengewächse. Während viele beliebte Sommerpflanzen eher romantisch, nostalgisch oder fröhlich wirken, kommt die Zantedeschia mit einem modernen, aufgeräumten und schon fast nüchternen Look daher. Grund ist ihr glattes Hochblatt, das den eigentlichen Blütenstand, einen beige-gelben Kolben, elegant umhüllt. Komplettiert wird der Gesamteindruck von dem dunkelgrünen Laub, das mal mehr, mal weniger stark weiß gepunktet und gefleckt ist. Eigentlich passt die Zantedeschia damit perfekt zum angesagten geradlinigen und reduzierten Stil. In Wohnzimmern sieht man sie daher auch häufig in kunstvollen Blumentöpfen oder auf modernen Pflanztischen stehen – im Garten ist die Zantedeschia dagegen immer noch eine Seltenheit.


Zantedeschia – der große Auftritt im Kübel

Zantedeschia
Foto: fluwel.de. – Für viele ist es eine Herausforderung, die Zantedeschia mit ihrem klaren Look in bereits bestehende Beetgestaltungen zu integrieren. Blumenzwiebelexperte Carlos van der Veek empfiehlt dann, die Knollen in große Blumentöpfe zu pflanzen und auf der Terrasse oder dem Balkon zu platzieren.
„Viele Gartenbesitzerinnen und -besitzer tun sich schwer mit der Zantedeschia. Denn es ist für viele eine Herausforderung, sie in bereits bestehende Beetgestaltungen zu integrieren“, weiß Blumenzwiebelexperte Carlos van der Veek von Fluwel. „Der geradlinige Wuchs steht in starkem Kontrast zu beispielsweise Dahlien oder Kronen-Anemonen.“ Der Experte empfiehlt daher, die Knollen der Zantedeschia in große Blumentöpfe zu pflanzen. Auf der Terrasse oder dem Balkon haben die eleganten Gewächse einen eindrucksvollen Auftritt und stehen in keiner Konkurrenz zu Pflanzen mit anderen Blütenformen und Wuchsarten. „Auch vor dem Haus machen sich Zantedeschia wirklich gut. In hohe Kübel gesetzt und neben der Tür arrangiert, begrüßen sie Gäste, Lieferdienste und Paketboten mit ihrem modernen Look.“
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Zantedeschia: Individuell gestaltetes Notizheft,... Zantedeschia: Individuell gestaltetes Notizheft,... Aktuell keine Bewertungen 7,95 EUR

Die Vielfalt der Knollen-Zantedeschia

Das Farbenspektrum von Knollen-Zantedeschia ist äußerst vielfältig. Für Freunde der knalligen Farben ist die zitronengelbe ‘Captain Solo‘ oder die orangefarbene ‘Brunello‘ zu empfehlen. Wer es dezenter mag, kann sich mit der ‘Snow Storm‘ ein reines Weiß auf die Terrasse holen. Besonders satt in der Farbe ist dagegen die weinrote ‘Red Charm‘. „All diese Knollen-Zantedeschia sind Kreuzungen zwischen verschiedenen Wildarten aus Süd-Afrika und überzeugen mit ihrer Vielzahl an elegant geformten, farbintensiven Hochblättern und eindrucksvoll gesprenkeltem Laub“, erläutert van der Veek von Fluwel.

Für eine frühe Blüte: Ab März vorziehen

Zantedeschia pflanzen
Foto: fluwel.de. – Gepflanzt werden die nicht winterharten Knollen draußen erst ab Mitte Mai. Wen es schon eher in den Fingern juckt, kann die Zantedeschia für eine frühe Blüte aber bereits ab März im Haus vorziehen.
Gepflanzt werden die nicht winterharten Knollen draußen erst ab Mitte Mai. Wen es schon eher in den Fingern juckt, kann die Zantedeschia aber bereits ab März im Haus vorziehen.

  • Dazu füllt man einen Topf mit normaler Blumenerde und setzt die Knolle circa zehn Zentimeter tief hinein.
  • Anschließend kommt die Zantedeschia an einen kühlen, geschützten, hellen Ort im Haus.
  • Ideal ist zum Beispiel die Fensterbank im Flur, aber auch die Garage oder ein Gewächshaus bieten sich an.
  • Gegossen werden die Knollen in den ersten Wochen nur äußerst sparsam, damit sich die Blätter nicht zu schnell entwickeln und den Blüten Kraft und Platz nehmen.
  • Ab Mitte April können die Kübel bereits nach Draußen gebracht werden, sollten aber an einen geschützten, sonnigen Platz nah der Hauswand kommen.

Erst nach den Tagen der Eisheiligen dürfen sie auch an eine exponiertere Stelle auf der Terrasse ziehen. Dort erfreuen sie dann monatelang mit ihren eleganten Blütenkelchen.

Weitere Informationen rund um Zantedeschien und ein breites Sortiment an Knollengewächse und Blumenzwiebeln gibt es auf www.fluwel.de

Quelle: fluwel.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.